Erstattung durch die Krankenkassen? ganz einfach!

1. Anmelden

2. Fit werden

3. Erstattung erhalten


 So geht´s

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer erhält am Ende der Kurse eine Teilnahmebestätigung. Diese wird einfach durch Sie an die jeweilige Krankenkasse gesendet, von dort erhalten Sie dann Ihre Erstattung. Die Höhe der Erstattung kann unterschiedlich ausfallen. Im Durchschnitt liegt diese bei ca. 80% der Kursgebühr.

 

Tipp!

Jedem Versicherten steht die Erstattung von bis zu zwei Präventionskuren pro Jahr zu. Sie benötigen kein Rezept, keine Verordnung und auch keine Erlaubnis durch Ihre Krankenkasse. Unsere Kurse sind allesamt bereits geprüft und zertifiziert.

 

Wie wird gefördert?

Im §20 SGB V haben sich die Krankenkassen zur Förderung von Präventionsmaßnahmen verpflichtet. Zur Qualitätskontrolle von solchen Präventionsangeboten wurde die Zentrale Prüfstelle Prävention ins Leben gerufen. Diese prüft die Qualität und die Wirksamkeit der Kurskonzepte, sowie die Kompetenz der Kursleiter/innen. Werden alle geforderten Kriterien erfüllt, wird ein Präventionsangebot zertifiziert und ist somit auch erstattungsfähig. Alle unsere Kurse sind bereits im Voraus durch die genannte Zentrale Prüfstelle geprüft und zertifiziert worden. Somit ist auch die Erstattungsfähigkeit unserer Angebote sichergestellt.

 

Noch Fragen?

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Zentrale unter der zentralen Rufnummer: 030 892 061 43  oder per Email: gesund@praeventes.de

Bei Präventes können Sie die Kursgebühr bequem per Überweisung, oder am Ende des Buchungsvorganges per PayPal begleichen.

Unser Tipp! Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Sie können unsere Kurse bis zu 14 Tage vor Beginn stornieren, nach Ablauf dieser Frist ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Damit Sie bei einer Stornierung des Kurses auch nach Ablauf der Frist finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den zuverlässigen Seminar-Schutz der ERGO  / ERV Versicherung.

Hier gleich online abschließen>>