Erstattung durch die Krankenkasse? Mit Präventes ganz einfach!

1. Anmelden

2. Mitmachen

3. Erstattung erhalten

 

So geht´s

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer erhält am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung. Diese wird einfach durch Sie an die jeweilige Krankenkasse gesendet, von dort erhalten Sie dann Ihre Erstattung. Die Höhe der Erstattung kann unterschiedlich ausfallen. Im Durchschnitt liegt diese bei ca. 80% der Kursgebühr.

 

Tipp!

Jedem Versicherten steht die Erstattung von bis zu zwei Präventionskuren pro Jahr zu. Sie benötigen kein Rezept, keine Verordnung und auch keine Erlaubnis durch Ihre Krankenkasse.

 

Wie wird gefördert?

Im §20 SGB V haben sich die Krankenkassen zur Förderung von Präventionsmaßnahmen verpflichtet. Zur Qualitätskontrolle von solchen Präventionsangeboten wurde die Zentrale Prüfstelle Prävention ins Leben gerufen. Diese prüft die Qualität und die Wirksamkeit der Kurskonzepte, sowie die Kompetenz der Kursleiter/innen. Werden alle geforderten Kriterien erfüllt, wird ein Präventionsangebot zertifiziert und ist somit auch erstattungsfähig. Alle unsere Kurse sind bereits im Voraus durch die genannte Zentrale Prüfstelle geprüft und zertifiziert worden. Somit ist auch die Erstattungsfähigkeit unserer Angebote sichergestellt.

 

Noch Fragen?

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 030 892 061 43 oder per Email: gesund@praeventes.de


*Alle unsere Kurse sind als Präventionskurse anerkannt. Zur Teilnahme wird kein Rezept oder Verordnung benötigt. Einfach anmelden, mitmachen und Erstattung erhalten.  Die Höhe der Erstattung kann zwischen einem Mindestbetrag von €75.- oder bis zu 80% der Kursgebühr betragen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse wie viel Sie erhalten können. 

Wir stehen für:

- Geprüfte Konzepte

- Qualifizierte Kursleiter

- Anerkannt nach: § 20 SGB V

- Erstattungsfähig